Kunstunterricht mal anders  „Porträts im Pop Art Stil“

Kunstunterricht mal anders „Porträts im Pop Art Stil“

Seit Weihnachten bis weit in den Januar beschäftigte uns in Kunst das Thema „Porträts im Pop Art Stil“. Sowohl die ausdrucksstarken Farbkontraste als auch die einfache Umsetzung beeindruckten mich und meine gesamte Klasse stark.

Schritt für Schritt erlernten wir den Aufbau eines Portraits in dieser modernen Kunstform. Angefangen mit den Vorbereitungen, wie das Abpausen einer Person auf die Leinwand, über das Erstellen eines passenden Hintergrundes, bis hin zum Einarbeiten von Lichtschimmern auf Haut und Haaren um ein einzigartiges Ergebnis zu erzielen.

Es war nicht nur für mich sehr faszinierend mitzuerleben wie mit jedem erarbeiteten Schritt das Bild mehr und mehr an Gestalt annahm. Am schwierigsten erschien mir das Einarbeiten der Schatten mit unterschiedlichen Farbnuancen. Allein diese Tätigkeit nahm mehr als eine Schulstunde in Anspruch. Doch das Ergebnis der zeit- und geduldaufwändigen Arbeit hat sich gelohnt.

Es entstanden über den gesamten Zeitraum einzigartige Gemälde, von denen jedes für sich beeindruckend ist und die Handschrift des entsprechenden Schülers trägt.

Für mich und meine Mitschüler war dieses Projekt eine unglaublich schöne Erfahrung und wir hoffen, dass wir weitere kreative Projekte in Angriff nehmen werden.

Lilly Grad, 9M1