Autorenlesung von Judith Burger

Autorenlesung von Judith Burger

Zugang zum Mauerfall durch einen Jugendroman

Am 3. März 2020 durften die Sechstklässler der Weiß-Ferdl Mittelschule Altötting die Autorin Judith Burger begrüßen. Diese wuchs selbst in der damaligen DDR auf und erlebte das politische Geschehen am eigenen Leib mit. Es war ihr schon immer eine Herzensangelegenheit die Gesellschaft speziell die Kinder über dieses Ereignis bzw. diese Zeit zu informieren. Aus dieser Motivation heraus verfasste sie den Kinder- und Jugendroman „Gertrude grenzenlos“.

Frau Burger fesselte mit ihrer lebendigen Vortragsweise sowohl Schüler als auch Lehrer. Zum Abschluss nahm sie sich noch ausgiebig Zeit, um die Fragen der Schüler zu beantworten.