Schüler*Innen bearbeiten die Lektürekurse in Mebis

Schüler*Innen bearbeiten die Lektürekurse in Mebis

In Zeiten des Distanzunterrichts wurde die Kritik an Mebis immer lauter. Nichtsdestotrotz haben sich einige Lehrer an unserer Schule unter der Leitung von Josef Vollath in den letzten Monaten immer mehr mit der Lernplattform Mebis auseinandergesetzt und sich darin eingearbeitet.

In Rahmen dieses Arbeitskreises entstanden bisher drei bayernweit in Mebis veröffentlichte Kurse über folgende Lektüren:

  • „Allein in der Wildnis“ von Gary Paulsen (5.-7. Jgst.)
  • „Biber undercover“ von Rüdiger Bertram (4.-6. Jgst.)
  • „Der Junge auf dem Berg“ von John Boyne (8.-10. Jgst.)

Sowie einen Balladekurs:

  • „Der König von Thule“ von Johann Wolfgang von Goethe (6.-7. Jgst.)

Die 5. Klassen arbeiten mit dem Lektürkurs „Biber undercover“, die 7. Klasse mit „Allein in der Wildnis“ und die 9M-Klassen mit dem Lektürekurs „Der Junge auf dem Berg“. Auch an deren Schulen sind die Kurse schon im Einsatz.

Die Lektürekurse sind so aufgebaut, dass der Lehrer damit für eine ganze Sequenz (ca. drei  bis vier Wochen) viele Bereiche aus dem Fach Deutsch abdecken kann. So werden neben der Lesefähig- und  –fertigkeit, das Leseverständnis, das Hörverständnis, Rechtschreib- und Grammatikbereiche, Textproduktion, Kreativität, Allgemein-, Geschichts- und Geografiewissen gelernt, wiederholt und eingeübt.

Die Kurse bieten durch das einfache Verändern von den Aufgaben viele Differenzierungsmöglichkeiten sowohl für die Anpassung des Leistungsniveau von einzelnen Klassen, wie auch von einzelnen Schüler*Innen.

Jeder Kurs wird vorab beschrieben und erklärt.

Die Arbeit an Mebis machte dem Team große Freude. Josef Vollath, der die Idee für einen großen Lektürekurs hatte, wird vor allem tatkräftig von Sandra Schöler unterstützt. Mittlerweile haben sich aber auch schon andere Lehrer mitangeschlossen. So entstehen momentan ein Theorie-Sportkurs mit Aufgaben, Arbeitsblättern und Tests (natürlich alles interaktiv) und ein Mathematikkurs mit Linearen Funktionen, sowie weitere Lektürekurse. An diesen Kursen arbeiten nun auch bereits begeisterte Lehrer von anderen Schulen mit.

Fertige und in teachSHARE veröffentlichte Kurse sind eine große Hilfe für alle Lehrer*Innen und Abwechslung für Schüler*Innen im Schulalltag – vor allem im Präsenzunterricht. Besondere Freude bereitete dem Arbeitskreisteam, dass das ISB auf sie aufmerksam wurde und diese ebenfalls veröffentlichte.