Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting beteiligt sich zum wiederholten Male an „Geschenk mit Herz“

Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting beteiligt sich zum wiederholten Male an „Geschenk mit Herz“

Die letzten Wochen sammelten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Altötting Weihnachtsgeschenke, um Kindern in armen Ländern ein schönes Weihnachten zu bescheren und Kinderherzen glücklich zu machen.

„Geschenk mit Herz“ verbindet Kinder und deren Familien aus Deutschland mit bedürftigen Kindern weltweit. Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2 macht es möglich.

Das Ziel der Weiß- Ferdl- Mittelschule war es, möglichst viele Päckchen, gefüllt mit Schreibwaren, Kuscheltieren und Hygieneartikeln zu packen, um sie anschließend spenden zu können. Viele Schülerinnen und Schüler waren sofort voller Eifer und Tatendrang, sodass sich das Ergebnis wirklich sehen lassen kann – rund 140 Geschenke wurden gesammelt. „Diese Aktion ist eine wunderbare Gelegenheit, etwas zurückzugeben“, sagte eine Schülerin, während sie bereits ihr zweites „Packal“ brachte. Die Klasse 5a packte sogar im Klassenverbund sagenhafte 31 Weihnachtspäckchen.

Die Weiß-Ferdler bewiesen somit wieder, dass sie ihr Schulmotto „gemeinsam lernen und lachen“ nach außen tragen und auch in anderen Kindergesichtern ein Lächeln zaubern wollen.

Einen großen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern, die sich an der Aktion mit großem Engagement beteiligt haben.

Menü schließen